What´s in my gym bag?

Sporttasche und Handtücher

Meine Sporttasche ist von Nike, die ich irgendwann mal im Sale gekauft habe. Die Farbe ist nicht meine Lieblingswahl.. aber sie war im Sale, ist von Nike und es ist „nur“ für den Sport. Es findet schließlich alles seinen Platz und die Sporttasche ist auf jeden Fall groß genug, um Alles unterzubringen.

Handtücher sind ein Muss im Fitness Studio. Beim Training an den Geräten oder Matten, solltet Ihr immer ein Handtuch unterlegen. Wer will schon in dem Schweiß eines Anderen „liegen“. Ich hab ein kleines Handtuch für das eigentliche Training und ein großes Duschhandtuch. Das genügt mir. Da ich mir im Studio nicht die Haare wasche, weil mir das zu lang dauert, brauche ich kein Drittes. Das mache ich lieber Zuhause.

Sportklamotten und Schuhe

Ich finde, man kann sich leichter zum Sport motivieren, wenn einem die Klamotten gefallen und man sich wohl fühlt. Ich trage am liebsten hochgeschnittene Sportleggings, damit ich bei einigen Übungen nicht halb nackt da hocke und zum anderen geben Sie einen guten Halt und man muss nicht ständig zubbeln. Bei den Sporttops bin ich nicht so festgelegt. Ob T-Shirt, ärmellos, langärmlig ist stimmungsabhängig oder hängt vom Trainingsprogramm ab. Wenn noch Cardio dazu kommt, dann lieber luftiger. Ihr wisst, was ich meine. Hauptsache sie sind lang genug (Wohlfühllänge: Bis zur Mitte oder über den Po). Wenn das Oberteil vielleicht farblich noch „zufällig“ zur Leggings passt, bin ich glücklich. Zwischenzeitlich muss ich sagen, habe ich mehr Sportleggings als Jeans/Hosen im Schrank. Lieblingsmarke: Nike.. ein paar Klamotten  sind aber auch von Adidas oder H&M.

Was Sneakers betrifft, komme ich persönlich mit Nike sehr gut zurecht. Für mich sind die Sneaker im Fitness Studio nicht so wichtig, wie ein guter Laufschuh. Zum Joggen habe ich einen für mich passenden von Nike gefunden (Nike Pegasus). Da holt euch am besten Rat vom Fachmann. Im Fitness Studio trage ich einen, leider nicht mehr so gut aussehenden (aber geliebten!) Nike Thea. Der ist mir irgendwie zu Schade zum weg schmeißen (leider half nicht mal der Cleaner von Jason Markk, mit dem ich sonst alle Sneaker reinige). Hat jemand einen Tipp? Her damit :)

Wasserflasche, Kopfhörer und der Rest

Eine große Wasserflasche mit 1 Liter reicht mir. Entweder ist nur Wasser drin oder ein Geschmacks-Zusatz, die es bei uns im Studio gibt. Bei einem längeren Training mit anschließendem Cardio wird nachgefüllt. Dann trinke ich wenigstens beim Training ;)

Gute Musik hilft mir durch das Training. Legt euch eine gute Playlist an, dann geht es um so leichter. Am liebsten höre ich Musik beim Krafttraining oder Hörbücher beim Cardio (zu Letzt: Das Paket, Sebastian Fitzek, Audible ), nach dem Krafttraining.  Momentan sieht mein Trainingsplan 1 Stunde Cardio vor. Das kann schon mal langweilig werden. Ich hab entweder die Bluetooth- oder die Samsung-Kopfhörer. Je nach dem ob ich mein Handy nutze oder mir z.B. eine Wiederholungsfolge von „The Big Bang Theory“ an den Cardiogeräten anschaue (YEAH, an unseren Cardiogeräten kann man TV schauen.. )

Der Rest ist unspektakulär.

Ein Haargummi,

Handschuh für das Hanteltraining (Ich finde es eklig, die verschwitzen Dinger anzufassen…dann wenigstens mit Handschuhen.. beugt auch Blasen an den Händen vor) 

Badeschlappen (Nike),

Duschschaum (Favorit: RITUALS oder Kneipp)) oder Gel (Favorit: Bebe) , 

Deo (Favorit: Bebe oder Axe),

Bodylotion (Favorit: La Roche Posay)

Kleines Parfum (Favorit: RITUALS)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s